Gro├čer Erfolg bei der 4. ECOmobil-Gala Schwetzingen

Er├Âffnung mit Winfried Hermann MdL

Bei hei├čen sommerlichen Temperaturen er├Âffnete Schirmherr Winfried Hermann MdL, Minister f├╝r Verkehr des Landes Baden-W├╝rttemberg, und Oberb├╝rgermeister Dr. Ren├ę P├Âltl┬áam 31.08.2019 die 4. ECOmobil-Gala Schwetzingen. Bei dem anschlie├čenden Er├Âffnungs-Rundgang informierten sie sich gemeinsam mit G├Ąsten, interessierten Besuchern und Sponsoren ├╝ber die pr├Ąsentierten Mobilit├Ątskonzepte.

In den folgenden beiden Tagen folgten┬áca. 22.000 Besucher diesem Beispiel und erkundigten sich an den St├Ąnden der Aussteller und Partnern ├╝ber die ausgestellten Modelle und Dienstleistungen. Besonders die Probefahrten mit den Automobilen und Bikes fanden bei den Besuchern gro├čen Anklang.

Den Wasserstoffantrieb kennen lernen

Besonder das Interesse der Besucher an Elektro-, Hybrid- und Wasserstoff-Antrieben war sehr gro├č. Beim Autohaus Spiegelhalder & Heiler durfte das weltweit erste in Gro├čserie produzierte Wasserstoffauto, der Mirai aus dem Hause Toyota, bewundert werden. Am Stand der Autohausgruppe Geisser wartete der Jaguar I-Pace, der sportliche Eleganz mit viel Fahrspa├č verbindet. Beim Autohaus Hermann galt das Augenmerk dem neuen Mitsubishi Outlander Plug-in Hybrid.

ECO-Autos zum Probe fahren

Die 4. ECOmobil-Gala machte also erfahrbar, wie ger├Ąusch- und emissionsarm man mit Elektrofahrzeugen unterwegs sein kann und wie alltagstauglich ECOmobilit├Ąt heute schon ist.

Die Stadt Schwetzingen bot ein Tesla-Gewinnspiel an und E-Car-Sharing Rhein-Neckar vermittelte das Mieten eines Elektroautos. Die Vereine EVRN und Electrify BW berichteten aus der Praxis eines E-Autofahrers und Firmen boten nachhaltige Mobilit├Ąt zum Probefahren.

Infrastrukturelle Partner informierten

Der kostenlose Radcheck der Initiative Radkultur ├╝berpr├╝fte kostenfrei Fahrr├Ąder von Besuchern. Blue oak und der Energieversorger EWR berieten in Hinsicht der richtigen Energiekonzepte f├╝r die Elektromobilit├Ąt.

Fahrr├Ąder und E-Bikes konnten getestet werden

Green Drive, ein Schwetzinger Unternehmen und Generalimporteur Emobos pr├Ąsentierten konfigurierbare Kick-Scooter und einzigartige Varianten von Elektro-Scootern aus Italien. Der Elektroroller wurde gerade erst mit dem ÔÇ×German Design Award Gold 2019ÔÇť ausgezeichnet.

Das Fahrradverleihsystems VRN-Nextbike und Tari-Bikes aus Walldorf zeigten den Besuchern, dass das Fahrr├Ąder und E-Bikes die nachhaltigsten Mobilit├Ątskonzepte f├╝r die Praxis sein k├Ânnen.

Am Eingang zur Partnerveranstaltung Classic-Gala Schwetzingen zeigte das Start-up ÔÇ×Voll-WattÔÇť einen VW Bulli mit Elektro-Motor.